Das Computermagazin

Episode 46, Warum es ohne Edward Snowden keine Datenschutzgrundverordnung gäbe

Seit 2018 gibt es in Europa einen gemeinsamen Datenschutz. Das entsprechende Gesetz, die sogenannte Datenschutzgrundverordnung hatte einen langen Vorlauf. Jahrelang rangen in Brüssel EU-Vertreter um eine gemeinsame Regelung, die den Umgang von Unternehmen mit persönlichen Daten regeln sollte. Das Gesetz drohte dabei am Widerstand einiger Mitgliedsstaaten zu scheitern. Doch dann kam eine Nachrichte die alles änderte.

Episode 46, Warum es ohne Edward Snowden keine Datenschutzgrundverordnung gäbe | Bild: colourbox.com
3 Min. | 7.12.2022

VON: Christian Sachsinger, Christian Schiffer

Neueste Episoden