Sozusagen!

Wahlentscheidend? Die NS-Rednerschule in Herrsching

1929 richtete der Nazi Fritz Reinhardt in Herrsching am Ammersee eine "Reichsrednerschule" ein, wohl auf Wunsch Hitlers - und mit großem Erfolg. Etwa 6.000 NSDAP-Funktionäre absolvierten in den folgenden Jahren die Ausbildung, wurden Kreis-, Gau- oder Reichsredner - und halfen den Nazis, auch die kleinsten Gemeinden für sich zu gewinnen. Friedrike Hellerer aus Herrsching hat Reinhardts Rednerschule erforscht. Mit Blick auf die erbittert geführten Wahlkämpfe Anfang der 1930er Jahre sagt sie: "Das hat einen großen Unterschied gemacht. Nur die NSDAP konnte ihre Veranstaltungen durchziehen - weil sie eben genügend Redner hatte."

Wahlentscheidend? Die NS-Rednerschule in Herrsching | Bild: picture-alliance/brandstaetter images/austrian archives
11 Min. | 7.7.2023

VON: Heinze, Hendrik

Ausstrahlung am 7.7.2023

Sozusagen! | Bild: BR
Bayern 2

Sozusagen!

Neueste Episoden