Der Funkstreifzug

Das Wasser wird knapp: Wie ahnungslos die Behörden sind.

Franken erlebte 2022 einen historisch trockenen Sommer. Die Regierung von Unterfranken rief zum Wassersparen auf. Gleichzeitig dürfen Unternehmen, Landwirte, Kommunen und Vereine kostenlos Wasser aus Boden und Gewässern entnehmen - sofern ihnen eine Genehmigung vorliegt. Doch wer darf wo, wieviel und wie lange Wasser entnehmen? Dazu ist wenig bekannt. In monatelanger Arbeit hat ein Team des BR und der Main-Post hunderte Wasserentnahmen in Unterfranken bei den zuständigen Behörden erfragt und festgestellt: auch die Behörden haben nur ein lückenhaftes Bild der Situation.

Das Wasser wird knapp: Wie ahnungslos die Behörden sind. | Bild: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand
11 Min. | 17.5.2023

VON: P. Breninek, C.Hasenauer, C. Kohler

Neueste Episoden